Alle ehrenamtlich Tätigen in unseren Gemeinden, die mit Kindern und Jugendlichen zusammenarbeiten, müssen nach der Präventionsordnung unseres Bistums Essen an einer eintägigen Präventionsschulung teilnehmen, ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis einreichen sowie den Verhaltenskodex des Institutionellen Schutzkonzeptes der Pfarrei St. Franziskus unterschreiben.

Informationen und Anmeldung
per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!           oder bei Sr. Ulrike Schnürer,     Tel.: 01783241641

Die nächsten  Schulungen finden statt:

Samstag, den 23. November von 9.30 bis 18 Uhr  im Gemeindeheim  St. Paulus
Samstag, den 18. Januar von 9.30 Uhr bis 18 Uhr  - Ort wird noch bekanntgegeben.

 

Ansprechpartner in der Pfarrei sind:

Schwester Ulrike Schnürer  Telefon: 0178 3241641

Marion Stegmann Telefon: 01523 6150807

Pfarrer Tomas Köster   Telefon: 0234 494183

 

Dokumente zum ISK (Instututionellen Schutzkonzept) finden Sie hier:

ISK (Institutionelles Schutzkonzept)

 

ISK Anhang 1 (ausführlicher Verhaltenskodex)

 

ISK Anhang 2 (Verpflichtungserklärung)

 

ISK Anhang 3 (Selbstauskunftserklärung)

 

ISK Anhang 4a (Dokumentation von Missbrauchsmeldungen)

 

ISK Anhang 4b (Gesprächsprotokoll Beschuldigter)

 

ISK Anhang 4c (Gesprächsprotokoll Betroffene)

 

ISK Anhang 5 (Hilfs- und Beratungsangebot in Bochum)