Hier finden Sie eine Online-Version (als PDF) der aktuellen Ausgabe des Pentateuch:

Darin enthalten:

  • Integrationsaufgabe in der Pfarrei
  • Firmung und die Lange Nacht
  • Projekt: Die Sonntagsfrage
  • Du bewegst Kirche: Eine Hausaufgabe mit Sprengkraft
  • Mitten in den Frühling "pflanzt" sich Ostern
  • Und Vieles mehr...!

In der aktuellen Ausgabe des Pentateuch befindet sich ein Artikel über eine unvergessliche Romfahrt. Den Bericht in voller Länge finden Sie HIER

Am 04. und 05. April spendet Ruhrbischof Dr. Franz-Josef Overbeck rund 120 jungen Christinnen und Christen der Pfarrei St. Franziskus das Sakrament der Firmung. In den 5 Gemeinden der PFarrei haben sich die jungen Christinnen und Christen rund 6 Monate lang auf dieses wichtige Ereignis vorbereitet. Viele Aktionen, Gruppenstunden, Gespräche und Aktionen haben die Zeit der Vorbereitung geprägt.

 

Stichwort: Firmung

Das Wort Firmung leitet sich von dem lateinischen Wort „firmare“ ab und bedeutet soviel wie „festmachen, bestärken“. Bei der Firmung selbst breitet der Bischof über die Firmlinge die Hände aus und ruft den Heiligen Geist auf sie herab. Dann spendet er jedem einzelnen Firmling das Sakrament, indem er ihm die Hände auflegt, ihm mit „Chrisam“, einem Salböl, ein Kreuz auf die Stirn zeichnet und dazu die Worte spricht: „Sei besiegelt durch die Gabe Gottes, den Heiligen Geist“.

Sinnsuche und Gottsuche: „Du – Begegnung und Berührung“

Alle Pfarreimitglieder sind herzlich eingeladen zum Einkehrtag mit der Weggemeinschaft St. Benedikt am Samstag, den 22. März 2014 von 9.45 bis ca. 16.00 Uhr. Das Thema lautet: „Du – Begegnung und Berührung“. Begegnung und Berührung der Menschen mit sich selbst und mit den Mitmenschen finden wir an vielen Stellen der heiligen Schrift.


Zum ersten Mal in der Geschichte des Bistums Essen hat er stattgefunden: Der Tag der Priester und Diakone gemeinsam mit den pastoralen Berufen. Eine große Gruppe seelsorgender Personen ist so im Hotel Franz am Montag zusammengekommen um sich auszutauschen und den Worten des Referenten und Prager Theologen, Philosoph und Soziologe, Professor Tomáš Halík zu lauschen. Weitere Informationen zum Diözesantag finden Sie HIER

Die Abteilung "Kommunikation" des Bischöflichen Generalvikariates hat das diesjährige Bischofswort zum neuen Jahr 2014 multimedial aufbereitet. Mit dieser neuen Technik ist es nun möglich sich den Text in einzelnen Kapiteln anzuhören, anzusehen und herunterzuladen.

So wird das Wort nicht nur in gewohnter Weise verbreitet, sondern findet seine Wege auch digital in die Wohnungen, Haushalte, Gruppen und Kreise. Wir wünschen Ihnen viel Freude.

Hier der Link: www.bischofswort.de

 

Wir wünschen Ihnen frohe und gesegnete Weihnachten sowie ein gutes neues Jahr 2014!

Wir möchten an dieser Stelle aber auch allen herzlich danken, die sich im (fast) vergangen Jahr ehrenamtlich in unserer Pfarrei engagiert haben.

Seelsorgerinnen und Seelsorger
sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
der Pfarrei St. Franziskus

Herzlich laden wir zur Mitfeier der Gottesdienste in unserer Pfarrei an den Weihnachtstagen ein! Wir haben ein vielfältiges Angebot an Gottesdiensten in unseren sieben Kirchen, welches Sie der folgenden Übersicht entnehmen können:

Die Weihnachtsausgabe 2013 unseres Pfarrbriefes "Pentateuch" steht nun auch online als Download zur Verfügung.

Wir begrüßen Sie herzlich auf der runderneuerten Internetseite der Pfarrgemeinde St. Franziskus!

Nach mehr als fünf Jahren war es an der Zeit die Seite umfangreich zu modernisieren und technisch auf den neuesten Stand zu bringen. Die Inhalte, die Sie von der alten Seite kennen, finden Sie auch auf der neuen Seite. Zudem werden wir das Informationsangebot an der ein oder anderen Stelle in den kommenden Wochen noch erweitern und weitere Inhalte veröffentlichen – schauen Sie also immer mal wieder herein!

Falls Sie etwas vermissen, oder einen Fehler entdeckt haben, wenden Sie sich einfach per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) an uns! Wir sind für jeden Hinweis dankbar!

Übrigens: Sie finden uns auch bei Twitter und Facebook!

Abschließend bleibt uns nur, Ihnen schon jetzt frohe und gesegnete Festtage und ein gutes neues Jahr zu wünschen!

Arbeitskreis Internet

Hier finden Sie die aktuellen Pfarrnachrichten. Sie erscheinen in der Regel alle zwei Wochen.