Drucken

Das Logo unserer Pfarrei hat der Bochumer Künstler Thomas Zehnter geschaffen. In der ersten Ausgabe des Pentateuch, der Pfarrzeitung der Pfarrei, hat er die Entstehung und die Symbolik beschrieben:Logo der Pfarrei St. Franziskus

Was soll das denn?
Das Logo der neuen Pfarrei.

So einen Auftrag bekommt man nicht alle Tage. Wirklich anspruchsvoll. Und reizvoll. Wie stellt man am besten in einer Zeit des Aufbruchs die in ihm steckende Bewegung dar? Gibt es eine Möglichkeit, ein Logo zu entwickeln, in dem sich alle fünf Gemeinden wieder finden? Kann man zentrale Aussagen des Namenspatrons der Gemeinde, des Heiligen Franziskus, in das Logo mit einfließen lassen?

Fünf Gemeinden entsprechen fünf Kirchtürmen. Diese finden sich zunächst in den fünf verschiedenfarbigen Dreiecken wieder. Jede Farbe steht für eine Gemeinde. Diese fünf Gemeinden haben ein neues Zentrum geformt, das in der Mitte stehende Fünfeck.

Die Gesamtkomposition ist in Entwicklung - in Bewegung begriffen. Man kann es als ein sich drehendes Rad sehen, aber auch als ein gehendes Gebilde. In seiner „endgültigen“ Form sind die fünf Dreiecke die Strahlen einer Sonne - Anspielung auf den „Sonnengesang“.

Doch so weit ist das Logo noch nicht - ebenso wie die Pfarrei. Hier wird der Prozesscharakter deutlich, der Aufbruch. Man ist auf dem Weg, lasst uns aufbrechen!

Thomas Zehnter im Juli 2008
www.10ter.de