Alle ehrenamtlich Tätigen in unseren Gemeinden, die mit Kindern und Jugendlichen zusammenarbeiten, müssen nach der Präventionsordnung unseres Bistums Essen an einer eintägigen Präventionsschulung teilnehmen, ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis einreichen sowie den Verhaltenskodex des Institutionellen Schutzkonzeptes der Pfarrei St. Franziskus unterschreiben.

Informationen und Anmeldung
per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!           oder bei Sr. Ulrike Schnürer,     Tel.: 01783241641

Die nächsten  Schulungen finden statt:

Samstag, den 22.09.2018    von 9.30 – 16 Uhr   
Samstag, den 10.11.2018    von 9.30 – 16 Uhr   

 

Ansprechpartner in der Pfarrei sind:

Schwester Ulrike Schnürer  Telefon: 0178 3241641

Pfarrer Tomas Köster   Telefon: 0234 494183

 

Dokumente zum ISK (Instututionellen Schutzkonzept) finden Sie hier:

ISK (Institutionelles Schutzkonzept)

 

ISK Anhang 1 (ausführlicher Verhaltenskodex)

 

ISK Anhang 2 (Verpflichtungserklärung)

 

ISK Anhang 3 (Selbstauskunftserklärung)

 

ISK Anhang 4a (Dokumentation von Missbrauchsmeldungen)

 

ISK Anhang 4b (Gesprächsprotokoll Beschuldigter)

 

ISK Anhang 4c (Gesprächsprotokoll Betroffene)

 

ISK Anhang 5 (Hilfs- und Beratungsangebot in Bochum)

 

 

Am 26. Oktober 2015 starb in seiner Wonung im Kolpinghaus in Bochum P. Wolfgang Koch. Er wurde 71 Jahre alt.

Pater Wolfgang Koch war viele Jahre in der Pfarrei St. Franziskus als Seelsorger aktiv. Vor allem arbeitete er mit Migranten und hat viele Messen in den Gemeindekirchen gefeiert.

Die Beisetzung am Klosterfriedhof des Jugend-Klosters in Kirchhellen ist am Freitag, dem 30. October 2015. Im Anschluss wird die Hl. Messe in der Klosterkirche gefeiert.

 

Christen sind in Israel eine Minderheit zwischen Juden und Muslimen, und doch sind sie wichtig – für den Charakter des Landes, für den Erhalt der heiligsten Stätten des Christentums.
 
Der Journalist Michael Ragsch (Radio Bochum) hat seit 2009 immer wieder das Heilige Land besucht und sich vor allem mit der Situation der Christen beschäftigt. Drei Bücher sind seitdem entstanden: „Sterne von Bethlehem. Die verlassenen Kinder einen heiligen Stadt“ setzt den Waisenkindern im Geburtsort Jesu ein Denkmal. „An Seinem See. Geschichten vom See Genezareth“ beschäftigt sich mit Menschen, die heute da leben, wo Jesus früher wirkte. In diesem Jahr schließlich kam „Am Heiligen Grab. Die Christen Jerusalems“ heraus.
 
Am 28. November (Samstag) liest Michael Ragsch in der Kirche Heilige Familie (Heimkehrer-Dankeskirche) in Bochum-Weitmar (Karl-Friedrich-Straße 109) aus seinen Büchern. Er zeigt aktuelle Bilder aus Jerusalem und informiert über die Lage der Christen in Israel. Die Veranstaltung beginnt um 16 Uhr.

Kath. Kindertageseinrichtung Heilige Familie

Karl-Friedrich-Str. 107, 44795 Bochum

Tel.: 0234 472854

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Typ: III (3-6 Jahre)

Leitung: Angela Schomberg

Kath. Kindertageseinrichtung Liebfrauen

Hattinger Str. 812a, 44879 Bochum

Tel.: 0234 496730

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Typ: III (3-6 Jahre)

Leitung: Sylvia Liedhegener

Kath. Kindertageseinrichtung St. Angela

Im Ostholz 34, 44879 Bochum

Tel.: 0234 471942

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Typ: III (3-6 Jahre)

Leitung: Birgit Niewierra

Kath. Kindertageseinrichtung St. Engelbert

Hasenwinkelstr. 167a, 44879 Bochum

Tel.: 0234 496449

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Typ: III (3-6 Jahre)

Leitung: Sybille Tomczak

Kath. Kindertageseinrichtung St. Franziskus

Wasserstr. 470, 44795 Bochum

Tel.: 0234 432929

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Typ: I (2-6 Jahre) und III (3-6 Jahre)

Leitung: Monika Orth

Kath. Kindertageseinrichtung St. Johannes

Brenscheder Straße 43c, 44799 Bochum

Telefon: 0234 75254

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Typ: III (3-6 Jahre)

Leitung: Sabina Höffner

Kath. Kindertageseinrichtung St. Martin

Girondelle 92, 44799 Bochum

Telefon: 0234 382740

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Typ: II (unter 3 Jahre) und III (3-6 Jahre)

Leitung: Dorothe Kellermann

Kath. Familienzentrum St. Paulus

Robert-Koch-Str. 33, 44801 Bochum

Telefon: 0234 702946

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Typ: III (3-6 Jahre)

Leitung: Anja Junker-Vaccaro

Kindertageseinrichtung St. Benedikt

Kolkmannskamp 6, 44879 Bochum

Telefon: 0234 490110

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Typ: I (2-6 Jahre) und III (3-6 Jahre)

Leitung: Lydia Abraham

 

Trägerschaft

Träger der Kindertagesstätte St. Benedikt ist der Caritasverband Bochum und Wattenscheid. Träger der anderen Kindertagesstätten ist der KiTa Zweckverband im Bistum Essen.

Logo Hospiz St. HildegardDas Bochumer Hospiz St. Hildegard wurde am 28. Oktober 1995 in der umgebauten "Villa Gröppel" an der Ostermannstraße eröffnet. Das Wort Hospiz geht zurück auf das lateinische hospitium und bedeutet Gastfreundschaft oder Herberge. Diesem Grundgedanken folgend setzt sich das Hospiz St. Hildegard dafür ein, dass sich seine Gäste geborgen und "wie zu Hause" fühlen. Der gesamte Tagesablauf richtet sich nach den Wünschen und Bedürfnissen der Kranken.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Hospizes St. Hildegard.

Kontakt

Hospiz St. Hildegard

Königsallee 135 (Zufahrt über Waldring/Ostermannstraße)

44789 Bochum

Tel.: 0234 30790-23

Fax: 0234 30790-22

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Internet: www.hospiz-st-hildegard.de

In unseren Gemeinden gibt es viele verschiedene Chöre und Musikgruppen. – Hier ist für fast jeden (Musik-)Geschmack etwas dabei.

Übrigens: Die Chöre und Musikgruppen sind ständig auf der Suche nach Verstärkung...!

Liebfrauen 

Weitere Informationen zu den Chören und Musikgruppen finden Sie auf der an dieser Stelle.

Außerdem finden Sie Informationen zur Kirchenmusik in Liebfrauen unter www.capella-lindensis.de.

St. Engelbert

Weitere Informationen zu den Chören und Musikgruppen finden Sie auf der an dieser Stelle.

St. Franziskus

  • Weitere Informationen zu den Chören und Musikgruppen in St. Franziskus finden Sie an dieser Stelle.
  • Weitere Informationen zum Kirchenchor Hl. Familie finden Sie an dieser Stelle.

St. Johannes

Weitere Informationen zu den Chören und Musikgruppen finden Sie auf der an dieser Stelle.

St. Paulus

Weitere Informationen zur Chorgemeinschaft St. Paulus finden Sie an dieser Stelle.

Auf dem Backenberg 32, 44801 BochumOrgel St. Paulus

Orgelbau B. Speith, Rietberg, ca. 1980

II / 17

Pedalwerk  
Untersatz 16‘
Oktavbass 8‘
Quintade 4‘
Rauschpfeife 3f.
Fagott 16‘
1. Manual Hauptwerk  
Koppelflöte 8‘
Prinzipal 4‘
Waldflöte 2‘
Sesquialter 2f.
Mixtur 4f.
Dulcian 16‘
2. Manual Brustwerk (im Schwellkasten)
Holzgedackt 8’
Rohrflöte 4’
Sing. Prizipal 2’
Sifflöte 1 1/3’
Holzzimbel 2f.
Vox humana 8’
Tremulant  
Koppeln als Fußtritte, keine Spielhilfen
HW – Ped  
BW – Ped  
BW - HW  

 

Am Langen Seil 120, 44799 BochumOrgel St. Martin

Orgelbau Walcker

II / 11

1. Manual  
Hohlflöte 8‘
Prinzipal 4‘
Sesquialtera 2f.
Mixtur 2 – 3f.
2. Manual  
Gemshorn 8‘
Rohrflöte 4‘
Prinzipal 2‘
Quinte 1 1/3‘
Pedalwerk  
Subbaß 16’
Offenbaß 8’
Choralbaß 4’
Koppeln als Fußtritte  
II – I  
I – Ped  
II – Ped  

Brenscheder Straße 42, 44799 BochumOrgel St. Johannes

Orgelbau Alfred Raupach, Hattingen-Ruhr und Werner Bosch, Kassel

II / 23

1. Manual Hauptwerk  
Quintadena 16‘
Prinzipal 8‘
Gemshorn 8‘
Rohrflöte 8‘
Oktave 4‘
Blockflöte 4‘
Nasat 2 2/3‘
Prinzipal 2‘
Mixtur 4f.
Trompete 8‘
II – I  
Tremulant  
2. Manual Schwellwerk  
Liebl. Gedackt 8’
Prinzipal 4‘
Flöte 4‘
Sesquialter 2f.
Waldflöte 2‘
Zimbel 2‘
Basson-Hautbois 8‘
Tremulant  
Pedalwerk  
Subbaß 16‘
Oktave 8’
Gedackt 8‘
Choralbaß 4’
Pedaltrompete  
Liebl. Posaune 16’
I – P  
II – P  

Kassenberger Straße 94, 44879 BochumOrgel St. Engelbert

Orgelbau Breil, Dorsten, 1974

II / 19

Pedalwerk  
Subbaß 16‘
Oktavbass 8‘
Gedacktbaß 8‘
Piffaro 2fach
Fagott 16‘
I – Ped  
II – Ped  
1. Manual Hauptwerk  
Prinzipal 8’
Hohlflöte 8‘
Oktave 4‘
Rohrflöte 4‘
Waldflöte 2‘
Mixtur 4-6fach
Trompete 8‘
II - I  
2. Manual Brustwerk (im Schweller)
Gedackt 8’
Prinzipal 4‘
Traversflöte 4‘
Prinzipal 2’
Quinte 1 1/3’
Zimbel 3fach
Schalmey 8’
Tremulant  

 

Karl-Friedrich-Straße 111, 44795 BochumOrgel Hl. Familie, rechte Seite, PedalwerkOrgel Hl. Familie, linke Seite, Hauptwerk und Schwellwerk mit Spieltisch

Orgelbau Stockmann, Werl, 1988

II / 24

Pedalwerk  
Subbaß 16‘
Prinzipalbaß 8‘
Gedacktbaß 8‘
Choralbaß 4‘
Holzposaune 16‘
1. Manual Hauptwerk  
Pommer 16‘
Prinzipal 8‘
Rohrflöte 8‘
Praestant 4‘
Flöte 4‘
Nasat 2 ⅔‘
Waldflöte 2‘
Terz 1⅗‘
Mixtur 4-5f
Trompete 8‘
Tremulant  
II – I  
I – Ped  
II – Ped  
2. Manual Schwellwerk  
Copula 8‘
Gamba 8‘
Prinzipal 4‘
Blockflöte 4‘
Prinzipal 2‘
Quinte 1 ⅓‘
Scharf 4f
Basson 16‘
Oboe 8‘
Tremulant