Diesen Satz hören gerade Kinder und Jugendliche immer wieder. Oder: "Lesen bildet", "Du solltest mal mehr lesen..."

Der Griff zum Buch ist in der Gemeinde St. Paulus / Martin in Bochum-Steinkuhl noch einfacher geworden, denn Bücher stehen dort jetzt jedem zur Verfügung. Die alte, etwas angestaubte Büchersammlung im Keller kann jetzt neuen Glanz erfahren, ein guter Roman, ein Kinderbuch, ein Kochbuch oder Reiseführer kann neu entdeckt werden. Das alles bietet die "Bücherarche" St. Martin. Sie ist rund um die Uhr geöffnet und bietet so einen unkomplizierten Zugang zur Literatur.

Eigene Bücher können eingestellt werden, neue Bücher können entdeckt werden. In der WAZ ist ein Artikel dazu erschienen

Auch in diesem Jahr findet wieder die Ökumenische Bibelwoche in Querenburg statt. Das Thema lautet in diesem Jahr: "…damit wir leben und nicht sterben".

Der Eröffnungsgottesdienst findet am Sonntag, 16. März um 09.00 Uhr in der Kirche St. Paulus statt. Thema der Predigt: Geliebt und gehasst, 1. Mose 37, S. Bülow.

Wir laden ein zu vier Bibelabenden, jeweils um 19.30 Uhr:

  • Montag, 17. März (Ev. Thomaszentrum, Girondelle) - Geschätzt und bloßgestellt - 1. Mose 39, mit S. Häger
  • Mittwoch, 19. März (Ev. Hustadtzentrum, Auf dem Backenberg) - Gefragt und vergessen - 1. Mose 39-40 und Befördert und beauftragt - 1. Mose 41, mit R. Prodöhl
  • Dienstag, 25. März (Gemeindehaus St. Martin, Am Langen Seil) - Gefürchtet und mächtig - 1. Mose 42 mit F. Rommert
  • Donnerstag, 27. März (Paulushaus, Auf dem Backenberg) - Erkannt und gnädig - 1. Mose 45, mit Pater W. Pauly

Den traditionellen Abschluss der Bibelwoche bildet am Sonntag, 30. März der Pilgerweg der drei Stationen. Start ist um 14.30 Uhr in St. Martin – Abschluss etwa 17.30 Uhr im ev. Hustadtzentrum mit anschließendem gemütlichem Beisammensein. 

Sozialpastoral – Was ist das? Haben wir etwas damit zu tun?

Am 01. Oktober 2013, um 19.00 Uhr stellt P. Winfried Pauly CSsR, Sozialpastor in der Hustadt, der Gemeinde St. Paulus das Selbstverständnis von Sozialpastoral vor. Eine Gelegenheit sich über das Konzept und die ersten Erfahrungen zu informieren und in einen erhofften Austausch zu treten. Die Veranstaltung findet im Paulushaus statt. Eine herzliche Einladung dazu!

Klaus Grafe, Pastor in der Gemeinde St. Paulus/St. Martin, wird Ende Juli seinen Dienst in unserer Pfarrei aus gesundheitlichen Gründen aufgeben. Die Verabschiedung findet an zwei Terminen statt. Hierüber informiert Pastor Grafe in einer persönlichen Mitteilung, die wir an dieser Stelle wiedergeben.

Pater Winfried Pauly, der vor einigen Wochen als Pater in der Hustadt seinen Dienst begonnen hat und sich dort in erster Linie um das Projekt "Sozialpastoral innere Hustadt" kümmert, wird in einem Porträt in der WAZ vom 6. Juni 2013 vorgestellt. Sie finden das Porträt auch online auf der Internetseite der WAZ.

Alle Pfarreimitglieder sind herzlich eingeladen zum Einkehrtag der Weggemeinschaft St. Benedikt  am 22. Juni 2013. Zum Thema: „Gott feiern – das Leben berühren“ wollen wir, ausgehend von Texten des Zweiten Vatikanischen Konzils, fragen, welche Möglichkeiten und Aufgaben sich für jeden von uns in der konkreten Situation der Kirche, hier und heute, ergeben.

BibelwocheVom 3. bis 17. März 2012 findet in Querenburg/Steinkuhl wieder die Ökumenische Bibelwoche der Kath. Gemeinde St. Paulus und der Evangelischen Ortsgemeinde statt. Bei insgesamt vier Bibelabenden geht es unter dem Oberthema "Der Tod ist nicht mehr sicher" um Zumutungen aus dem Markus Evangelium. Den Abschluss bildet - wie in den Vorjahren - der gemeinsame Pilgerweg von der Kirche St. Paulus zum evangelischen Thomaszentrum.

Bereits heute möchten wir auf die Ökumenische Bibelwoche Querenburg/Steinkuhl hinweisen, die vom 3. bis 17. März 2013 stattfindet. An vier Abenden, die unter dem Oberthema "Der Tod ist nicht mehr sicher" stehen, geht es um Zumutungen aus dem Markus Evangelium.

Eröffnet wird die Bibelwoche mit einem Gottesdienst am 3. März. Die Bibelabende findet statt am 4., 6., 12. und 14. März jeweils um 19.30 Uhr. Am Sonntag, 17. März findet zudem der traditionelle Pilgerweg (von St. Paulus zum Evangelischen Thomaszentrum) statt.

Alle weiteren Informationen finden Sie ab Mitte/Ende Februar hier auf unserer Internetseite.

Auf Anraten der Ärzte und nach Zustimmung durch den Bischof teile ich Ihnen mit, dass ich im Sommer in den Ferien den aktiven Dienst aufgeben und als Ruheständler seelsorgliche Hilfe anbieten werde. Bochum und damit die Gemeinde, werde ich verlassen. Diese Entscheidung ist mir schwer gefallen. Aber leider sehe ich keine andere Möglichkeit mehr.

Ihr Pastor Klaus Grafe

Die Krippensammler Rainer Prodöhl und  Pastor Klaus Grafe stellen im Gemeindehaus St. Martin, Am Langen Seil 120 (Bochum-Steinkuhl), ca. 300 Krippen aus 80 Ländern und ebensoviel Materialien aus. Die Eröffnung findet am Mittwoch, 26. Dezember 2012 um 11.15 Uhr statt. Die Ausstellung endet am 06. Januar 2013 um 18.00 Uhr.