In der Bochumer Galerie Hebler werden derzeit zahlreiche Gemälde aus dem Museum in der Krypta der Heimkehrer-Dankeskirche Bochum restauriert. Die Gemeinde St. Franziskus Bochum-Weitmar hatte sich um ein Sponsoring der Stadtwerke Bochum beworben und wurde von den Bürgerinnen und Bürgern mit insgesamt 2.466 Herzen für eine Förderung ausgewählt. Im Frühjahr 2017 soll die Krypta feierlich wiedereröffnet werden, dort sind unzählige Exponate aus den Kriegsgefangenenlagern des Zweiten Weltkriegs ausgestellt.
 
Über die Restaurierung der historisch sehr wertvollen Bilder und Gemälde berichteten auch der Stiepeler Bote (Oktober 2016) auf Seite 9 und die WAZ Bochum (11. Oktober 2016) in der Stadtteilzeitung Süd.