Von den Fakten zur Vision. Die Arbeitsgruppen der Phase „Sehen“ haben inzwischen jede Menge Daten zusammentragen, strukturiert und analysiert. Die Ergebnisse möchte die koordinierende Arbeitsgruppe in drei Pfarrei-Foren präsentieren.

Aber was bedeuten diese Zahlen, Daten und Fakten? Wie geht es mit unsere Pfarrei weiter? Wo sollten wir sparen und woran hängt unser Herz? Was hat Zukunft und was erledigt sich von selbst? Was denkt mein Gegenüber aus der anderen Gemeinde? Könnten wir uns zusammenraufen? Was ist eigentlich diese Pfarrei? Was hat sie mit mir und meiner Gemeinde/Gruppierung zu tun? Wobei will ich mitreden und wer hört mir zu?

Fragen, die vielleicht auch in euren Köpfen rumgeistern und die nicht unausgesprochen bleiben sollten, sondern wachrütteln und zum Nachdenken anregen. Zum Nachdenken darüber: Wie sollte unsere Pfarrei St. Franziskus 2030 aussehen? Was ist wichtig für eine lebendige Kirche? Welche Vorstellung vom kirchlichen Leben haben die jungen Menschen? Was wünschen wir uns für eine gute Zukunft unserer Gemeinschaft?

In den Pfarrei-Foren wollen wir daher nicht einfach bei der Präsentation der Fakten stehen bleiben. Es geht darum Schlüsse zu ziehen, Anregungen mitzunehmen, miteinander ins Gespräch zu kommen und so etwas wie eine Vision von unserer Pfarrei in 14 Jahren zusammen zu spinnen. Kreativ und kurzweilig. Intensiv und Kommunikativ. Überraschend und motivierend. Gemeinschaftlich und vollkommen offen.

Pfarrei-Foren in der Pfarrei St. Franziskus:

Dienstag,           06.09.2016,         19:30 Uhr – 22 Uhr,        Pfarrheim St. Franziskus, Franziskusstr. 17

Donnerstag,      08.09.2016,         19:30 Uhr – 22 Uhr,       Thomas-Zentrum, Girondelle 82

Mittwoch,         21.09.2016,         19:30 Uhr – 22 Uhr,        Matthias-Claudius-Haus, Keilstr. 9a