Am Mittwoch, 09.09.2015 fiel der Startschuss in der Pfarrei St. Franziskus für den Pfarreientwicklungsprozess und die "koordinierende Arbeitsgruppe" hat die Arbeit aufgenommen.
Welche Arbeit, was ist zu tun?? Lesen Sie unten weiter...

Mitglieder der Arbeitsgruppe: v.L. Florian Rommert, Georg Kronenberg, Pfarrer Norbert Humbert, Carina Frings, Michael Hildenbrand, Maria Waldner, Leticza Füssenich, Christel Salk-Weimer
nicht im Bild: Michael Meurer

 

Die Pfarrei St. Franziskus steht - wie alle anderen Pfarreien des Bistums Essena uch - vor der Herausforderung, sich fit für die Zukunft zu machen. Sowohl finanziell, wie auch Pastoral stehen Aufgaben und Herausforderungen vor der Tür. Die personelle Situation verändert sich rasant, die Struktur wandelt sich, die Ansprüche und Aufgaben für die Seelsorge haben sich verschoben. Damit auch in 5, 10 und 20 Jahren die Pfarrei ihre Aufgaben in der Seelsorge, Liturgie und für den Menschen wahrnehmen kann, müssen nun die Weichen gestellt werden. Die Arbeitsgruppe hat die Aufgabe, den Prozess, der Ende 2017 in einem Votum schließt zu steuern und zu strukturieren. Die nächste Sitzung findet statt am 03. November, die nächste Sitzung des Pfarrgemeinderates am Donnerstag, 19. November um 19.30 Uhr im Gemeindehaus St. Engelbert, Kassenberger Straße, Bochum Dahlhausen